Die Stadtregionalbahn ist die Antwort für die Mobilität des 21. Jahrhunderts


Jetzt kommt es drauf an: wer die Stadtregionalbahn (SRB) in der Kieler Region voranbringen will, der sollte mir am 28.10. die Stimme geben.

Die SRB ist für mich die Antwort für die Mobilität des 21. Jahrhunderts. Ich sehe überwiegend Vorteile für Kiel. Gutachten haben festgestellt, es werden jährlich 71 Millionen PKW-Kilometer eingespart. Durch den neuen Koalitionsvertrag der Landesregierung gibt es auch hervorragende Umsetzungschancen für die SRB. Dafür habe ich mich mit aller Kraft eingesetzt. Nach bisherigen Schätzungen kostet das Projekt ca. 380 Mio. €. Es fließen Bundes- und Landeszuschüsse in Höhe von ca. 200 Mio. € in die Kieler Region. Der Bundeszuschuss und auch der Landeszuschuss sind nur für Regionalbahnprojekte abrufbar.
Die fehlenden Investitionsgelder in Höhe von ca. 180 Mio. € werden im Rahmen einer Öffentlich-Privaten-Partnerschaft von Investoren privat finanziert. Die Stadt Kiel muss dafür keine Schulden machen. Die beteiligten Träger des öffentlichen Verkehrs, Land, Städte und Kreise, tragen die jährlichen Kapital- und Betriebskosten. Für die Stadt Kiel beträgt nach neusten Berechnungen der Anteil 4,7 Mio. €.

Modellrechnungen und Erfolgsmodelle in anderen Großstädten zeigen, dass durch höhere Fahrgeldeinnahmen Defizite gesenkt wurden, da die Nutzerfrequenz von bisher ca. 10% Fahrgäste beim ÖPNV Busverkehr auf ca. 30% Fahrgäste bei einer SRB gesteigert werden konnte. Die SRB ist nachhaltig, weil sie elektrisch betrieben wird. Sie ist daher aus ökonomischen und ökologischen Gründen eine gute Investition. Außerdem werden zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen. Erfahrungsgemäß werden kleine und mittelständische Unternehmen in der Region von der SRB profitieren. Was wir jetzt brauchen, ist eine Beschleunigung des Planungsverfahrens, begleitet von einer umfassenden Information und Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger in Kiel und dem Umland. Ich bin sehr zuversichtlich, dass eine große Mehrheit der Kielerinnen und Kieler das Projekt Stadtregionalbahn nach Vorlage der Fakten positiv bewerten wird.

Weitere Informationen zur Stadtregionalbahn finden Sie auch auf den Seiten des Pro StadtRegionalBahn e.V.


Kategorie: Presse

Comments are closed.